MENU
CLOSE
MENU
CLOSE

„Ich war kerngesund und hab alles versucht, um mich behindert zu konsumieren."


Internat Vortrag

Dominik Forster betritt die Bühne und liest aus seinem Buch. Er erzählt den Kindern, dass er immer besonders sein wollte. Etwas Einzigartiges machen wollte, etwas, worauf seine Eltern stolz sein würden. Und dann sagt er den entscheidenden Satz: „Wenn ihr Drogen nehmt, werdet ihr den geilsten Tag eures Lebens haben.“

Stille!

Hat er das gerade wirklich gesagt?

Jenen Satz hat Dominik von seinem besten Freund gehört, als er ihm auf der Herrentoilette in einem Club zum ersten Mal Pep anbot.

Dann beginnt Dominik mit seiner Geschichte. Er erzählt aus seiner Kindheit: Dass er gemobbt und als „Spast“ beschimpft wurde. Dass er irgendwann beschloss, eine ganz große Nummer zu werden und dass er mit Drogen auch schon mal 13 Tage am Stück wach war. Er erläutert sein Regenbogenprinzip und erklärt, dass es für jeden Menschen die perfekte Droge gibt, die einem wiederum Aufschluss über die psychischen Hintergründe des Konsumenten geben. Er gibt offen zu, wenn er nicht im Knast gelandet wäre, wäre er heute tot. Jetzt ist er zwar seit 6 Jahren clean, leidet aber an einer posttraumatischen Belastungsstörung, bedingt durch seine Erlebnisse im Knast, und an Paranoia-Anfällen, bedingt durch den jahrelangen, exzessiven Drogenkonsum. Dominik spricht über eine Stunde.

Am Ende herrscht Stille.

Die Moral bleibt unerwähnt und ist doch kristallklar…

Crystal.Klar. 

Einer oder gar der am kontroversesten diskutierten Vorträge Schloss Neubeuerns.

Anbei ein Auszug aus unserem Kamingespräch:

Herr Forster, warum sind Sie nicht auf Heroin umgestiegen?

Forster: Heroin hat mir nicht gefallen. Ich habe einmal Pillen genommen, die mit Heroin versetzt waren und ich habe die ganze Zeit gekotzt. Deshalb hab ich das Zeug nicht angerührt. Auch das Spritzen funktioniert nicht so einfach, wie man immer denkt.

Was halten Sie vom Kiffen als Einstiegsdroge?

Forster: Ich halte nichts von Einstiegsdrogen. Das ist unwichtig. Es gibt für jeden Menschen und jeden Gefühlszustand die perfekte Droge. Es ist viel wichtiger herauszufinden, warum jemand genau diese Substanz nimmt. Dann kann man damit arbeiten.

Denken Sie, Ihre Eltern sind jetzt stolz auf Sie?

Forster: Ich bin jetzt über 6 Jahre clean. Sicherlich sind sie irgendwo stolz. Mein Vater ist starker Alkoholiker, meine Mutter tablettensüchtig. Beide sind auf ihre Weise süchtig. Ich kann meine Eltern nicht davon abhalten. In gewisser Weise habe ich die Eltern, die es mal gab, verloren.

Wie lange hat es gedauert, bis Sie clean geworden sind?

Forster: Ich habe einen kalten Entzug gemacht. Der lag zwischen dem Zeitpunkt meiner Verhaftung und der Verurteilung zur Gefängnisstrafe. Das waren ca. 8 Wochen. Beim kalten Entzug von Crystal ist vor allem die Psyche betroffen und nicht so sehr der Körper, wie etwa bei Heroin. Ich habe auch heute immer noch Paranoia-Anfälle, die wohl nie mehr aufhören werden.

Man kann ja aber auch Drogen nehmen, ohne süchtig zu werden wie z.B. Cannabis.

Forster: Ob man süchtig wird oder nicht, hängt stark vom geistigen Zustand ab.

Ich habe einen Freund, der gerade dabei ist, abzurutschen. Was kann ich tun?

Forster: Das ist dann so. Im Prinzip kann man wenig tun, vor allem wenn man selbst betroffen ist. Wenn die Emotionen mit reinspielen wird der Mensch nicht auf einen hören, da er sich am Anfang des Regebogens befindet. Die Faustregel dabei lautet: Wer frisch konsumiert hat, an dem prallt alles ab. Man sollte beobachten, wann die Droge konsumiert wird und dann das Gespräch suchen. Am besten am Tag danach, wenn man runterkommt und eher depressiv ist. Dann ist der Konsument eher zugänglich.

Was würden Sie tun, wenn Ihnen heute jemand Speed anbieten würde?

Forster: Ich hätte ein unwohles Gefühl. Mein erster Antrieb ist es, zu 100% clean zu sein. Wenn ich das jetzt nehmen würde, wäre ich ja unehrlich, auch was meine Aufklärungsarbeit betrifft. Durch das Speed und das Crystal habe ich eine Nebenhöhlenverätzung, der Alkohol hat meine Bauchspeicheldrüse zerstört. Das Kiffen halte ich für gefährlich. Es hat bei mir Paranoia ausgelöst. Das ist für mich jetzt die schlimmste Droge. Generell versuche ich, mir einen sportlichen Ausgleich zu schaffen und Beziehungen zu Menschen zu pflegen, die mir gut tun.

Also vermissen Sie es nicht, jeden Tag drauf zu sein?

Forster: Ich führe jetzt das Leben, das ich immer führen wollte.

 Julia Schmiedchen & Katja Olschewsky

Hier gelangen Sie zum Veranstaltungsplakat.

Hier gelangen Sie zum Livestream

Hier gelangen Sie zur Vortragsreihe.

 

 



Was Sie auch interessieren könnte

Nachrichten
Termine
Fotos
Videos
Tweets
360°

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Etiam porttitor elit in nulla vehicula sollicitudin. Vestibulum iaculis sem euismod, suscipit purus eget, feugiat ligula. Praesent scelerisque leo et pretium pharetra. In a velit ac nunc vestibulum laoreet a vitae ex. Pellentesque rhoncus urna vel turpis sollicitudin dignissim. Pellentesque faucibus, purus vitae porttitor aliquet, diam nulla ornare lectus, sit amet faucibus dolor ligula at odio. Nunc congue, justo nec condimentum interdum, dui nisl iaculis risus, a vestibulum est eros sit amet massa. Integer faucibus a turpis non scelerisque. Nunc sed cursus purus. Proin laoreet facilisis cursus. Pellentesque commodo, urna vel ornare feugiat, augue erat suscipit quam, ut fringilla lectus ante vitae enim. Cras lacus odio, lacinia in nulla eget, rhoncus porttitor diam. Praesent nec ultricies dolor.

Erkunden Sie die aktuellen Fotogalerien
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Noch keine Fotos.
Sehen Sie sich die neuesten Videos an
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Kein Video.
NACH OBEN UND UNTEN SCROLLEN
Keine Tweets.